Darstellung
Telefonnummern
  • Düsseldorf: T. 0211 - 44 38 89
  • Erkrath: T. 0211 - 24 14 3
  • Ratingen: T. 02102 - 84 51 20

Grauer Star
Diagnostik

Zur Vorbereitung auf die Operation des Grauen Stars führen wir neben der Spaltlampen-Untersuchung mehrere Messungen durch.

Je präziser die Messergebnisse der Voruntersuchung sind, umso exakter können wir Ihre Kunstlinse berechnen – eine entscheidende Voraussetzung für Ihren optimalen Sehkomfort nach der Operation.

Wenn Sie sich für eine Sonderlinse mit Zusatzfunktion entscheiden, führen wir folgende Untersuchungen durch:

Grauer Star

Untersuchungen

Laserbiometrie (optische Biometrie)

Als lasergestütztes und damit berührungsfreies Verfahren ist die optische Biometrie eine perfekte Methode zur exakten Augenlängenvermessung. Im Gegensatz zur älteren Ultraschallbiometrie sind die damit gewonnenen Ergebnisse etwa zehnmal genauer. Kombiniert mit der Hornhauttopographie versetzt die Laserbiometrie den Operateur in die Lage, die für den Patienten individuell perfekte Kunstlinse auszuwählen.

Hornhauttopographie

Vergleichbar einem Fingerabdruck ist jedes Auge individuell und keine Hornhautoberfläche gleicht der anderen. Mithilfe der Hornhauttopographie ist die Medizin heute in der Lage, eine Art dreidimensionale „Landkarte“ der Hornhautoberfläche anzufertigen. Diese mikrogenaue Untersuchungsmethode ist für die Katarakt-Operation äußerst hilfreich, liefert die exakte Vermessung doch wichtige Daten für den Operateur zur Vorbereitung des Eingriffs und zur Linsenauswahl.

Optische Kohärenz-Tomographie (OCT)

Die lasergestützte OCT erzeugt hochauflösende Bilder der verschiedenen Netzhautschichten und bildet selbst kleinste Veränderungen ab. Diese Bilder zeigen uns, wie gesund die Netzhautmitte, die sogenannten Makula ist. Der Zustand der Makula beeinflusst die Auswahl der Kunstlinse.

Biomikroskopie des Hornhautendothels

Diese Untersuchung misst die Form und die Zahl der Zellen der inneren Schicht der Hornhaut. Deren Aufgabe ist, die Hornhaut transparent zu halten. Diese Informationen ermöglichen uns im Vorfeld einer Operation, das Risiko besser einzuschätzen und so eine individuelle Vorgehensweise zu planen.

Information:

Leider gehören diese Untersuchungen nicht zu den gesetzlichen Vorsorgeleistungen, obwohl sie nachweislich zu einem besseren Operationsergebnis beitragen.

Die Ergebnisse der verschiedenen Untersuchungen bilden für uns die Grundlage, um gemeinsam mit Ihnen das passende Linsenmodell auszuwählen. Natürlich besprechen wir im Rahmen der Voruntersuchung mit Ihnen auch alle offenen Fragen zum bevorstehenden Eingriff.

Jetzt anmeldenAugenlaser Eignungscheck
Aktuell kein Infoabend verfügbar Anmeldung zum Infoabend