Schrift kleiner Schrift größer
OCT
OCT – Optische Kohärenz Tomographie

OCT – Optische Kohärenz Tomographie

Die Optische Cohärenz-Tomographie (OCT) ist ein hochpräzises Verfahren zur Darstellung der Strukturen von Netzhaut und Aderhaut. Wir führen die Untersuchung mit dem neuesten Spectralis® OCT durch.

Ähnlich wie in der Ultraschalldiagnostik wird das Gewebe in der Tiefe untersucht. Beim OCT wird aber anstelle von Ultraschallwellen Licht spezieller Wellenlänge verwendet. Daraus resultiert eine gegenüber dem Ultraschall etwa 40-fach genauere Darstellung der Strukturen.

Wir empfehlen die Untersuchung mit dem OCT bei Netzhauterkrankungen wie der altersabhängige Maculadegeneration (AMD) oder Veränderungen der Netzhautmitte in Folge von Diabetes, Gefäßverschlüssen, Operationen oder Entzündungen. Beim Glaukom gibt uns die Untersuchung eine rasche und präzise Information über die Gesundheit der Nervenfasern der Netzhaut.

OCT-Übersicht

Weiterführende Informationen: