Schrift kleiner Schrift größer
NdYAG-Laser
NdYAG Laser – klare Sicht bei grauem Star

NdYAG-Laser (Alcon)

NdYAG-Laser ist die Kurzform für Neodym-dotierter Yttrium-Aluminium-Granat-Laser. Es handelt sich um einen Festkörperlaser der Licht mit einer Wellenlänge von 1064 nm emittiert. Wir nutzen diesen Laser in der Behandlung des Nachstars. Als Nachstar wird das Eintrüben der Linsenkapsel nach einer Operation des grauen Stars bezeichnet. Mit dem NdYAG-Laser ist es uns möglich mittels eines kleinen, ambulanten Eingriffs die Kapsel zu durchtrennen und somit wieder für eine klare Sicht zu sorgen. Ein weiterer Einsatz dieses Lasers erfolgt bei der Behandlung des Engwinkelglaukoms. Hierbei wird mit dem Laser eine kleine Lücke in die Peripherie der Iris geschossen, die es ermöglich, dass das Kammerwasser frei fließen kann und somit ein sogenannter Glaukomanfall vermieden werden kann.