Schrift kleiner Schrift größer

Schlupflider behandeln und Lidstraffung in Düsseldorf

Schlupflider in Düsseldorf bei den Augenärzten von Lumedico behandeln.

Bei Lumedico (Düsseldorf) werden Schlupflider operativ behandelt und Lidstraffung durchgeführt

Die Augen verdecken, das geht nicht. Sie verraten das natürliche Alter sehr schnell, nämlich dann, wenn durch die Hautalterung Schlupflider entstehen. Eine operative Lidstraffung ist auch in der Augenarztpraxis Lumedico in Düsseldorf eine stark nachgefragte ästhetische Behandlung, denn: Man ist eben so alt wie man sich fühlt. Gerade bei schwachem Bindegewebe können Schlupflider schon früh auftreten. Mit einer Lidstraffung verhelfen die Augenärzte bei Lumedico mit einem vergleichsweise geringen operativen Aufwand wieder zu einem strahlenden, jüngeren Aussehen.

Wie läuft eine Lidstraffung bei Schlupflidern in der Düsseldorfer Augenarztpraxis Lumedico ab?

Wer sich für eine Straffung der Augenlider und das Entfernen von Schlupflidern bzw. Tränensäcken entscheidet, der kann bei Lumedico ambulant behandelt werden. Nach etwa einer bis eineinhalb Stunden ist der Eingriff in der Regel vorbei. Dr. Johannes Bohnen erklärt: „Wir nehmen eine örtliche Betäubung vor und entfernen schonend die überschüssige Lidhaut sowie Teile des Lidmuskels und im Bedarfsfall das nach vorne drückende Fettgewebe, und das ohne Schmerzen“. Die OP erfolgt mithilfe eines Hochfrequenzmessers, das sehr feine Schnitte ermöglicht. Die winzigen Narben sind nach der Lidstraffung unsichtbar, weil die Schnitte in der natürlichen Lidfalte gesetzt werden.

Was Patienten von Lumedico (Düsseldorf) vor der Lidstraffung bei Schlupflidern wissen sollten

Die Lidstraffung von Schlupflidern ist ein minimalinvasiver Eingriff in der Haut rund um das Auge. Sie ist Routine in der Lumedico Praxis in Düsseldorf. Dennoch sind einige Dinge im Vorfeld der Operation zu beachten, welche die Fachärzte für Augenheilkunde im Patientengespräch erläutern. So sind beispielsweile blutverdünnende Mittel eine Woche vor der Operation abzusetzen. Die Patienten werden bei Lumedico vor der OP mit pflanzlichen Medikamenten behandelt, um Schwellungen vorzubeugen. „Es ist immer wieder schön mitzuerleben wie sich die Patienten, und das sind keinesfalls nur Frauen, nach der Straffung ihrer Augenlider über das Operationsergebnis freuen, weil sie nach dem Eingriff einfach strahlender und jünger aussehen“, schildert Dr. Eugenio Innocenti.

Bild: © Picture-Factory – Fotolia.com