Schrift kleiner Schrift größer
Hornhautverkruemmung
Hornhautverkrümmung – der verschobene Brennpunkt

Die Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)

Zusätzlich zur Kurz- oder Weitsichtigkeit besteht häufig eine Hornhautverkrümmung.  Durch die unterschiedliche Brechkraft der Hornhaut in verschiedenen Achsen, liegt der Brennpunkt in diesem Fall gleichzeitig vor und hinter der Netzhaut.

Es entsteht ein unscharfes, verzerrtes Bild. So wird ein Punkt als Strich (Stab) abgebildet. Man spricht bei der Hornhautverkrümmung auch von einer Stabsichtigkeit.

Behandlungen und Sehhilfen bei Hornhautverkrümmung: